Sparte Taekwondo

Die Sparte Taekwondo ist 2019 nach bereits neunzehnjährigem eigenständigen Bestehen in den TSV Rotweiß Niebüll aufgenommen worden.

Der Trainerstab besteht aus derzeit vier Trainern:

 philipp      flemming2   luigi2   bild2

       Philipp Kattlun              Flemming Brauns            Luigi Morabito              Antonia Ertzinger

 

Doch was ist eigentlich Taekwondo?

Taekwondo ist die koreanische Kunst der waffenlosen Selbstverteidigung. Es liegt dem Trainerstab nicht nur die technische sondern auch die persönliche Entwicklung der Schüler am Herzen. Traditionelle Werte wie Höflichkeit, Loyalität, Integrität, Disziplin und Hilfsbereitschaft bilden die Grundsätze dieser Kampfkunst. Zwar steht der Selbstschutz im Vordergrund, doch der Spaß soll dabei nicht zu kurz kommen.

Im technischen Bereich wird unterschieden zwischen: traditionellem Formenlauf (Hyong), Einschrittkampf (Ilbo-Taeryon), Freikampf (Taeryon), Selbstverteidigung (Hosinsul) und Theorie.

20190812b

In 2018 gewann die Niebüller Schule die Verbandsmeisterschaften in der Gesamtwertung


Die Taekwondosparte hat auch einen eigenen Internetauftritt: www.tsn-taekwondo.de